Eub_entwurf

Kurhaus Bad Vilbel

Einführung: Mittwoch, 19. April 13:30 Uhr, FG EUB
Kurstermin: Mittwochs, 13:30 Uhr, FG EUB
Betreuer: Prof. W. Lorch, M. Basista, R. Göhringer, S. Frell, F. Götze, T. Schneberger

Das Kurhaus in Bad Vilbel ist in den Jahren 1927/1928 vom örtlichen Arbeiterverein als Volkshaus errichtet worden. Aufgrund seiner zahlreichen Quellen erhielt die Stadt später das Prädikat „Bad“ und das Volkshaus wurde zum Kurhaus umgewidmet. Eine Fülle von Anbauten veränderte seine Zweckbestimmung grundlegend.Das denkmalgeschützte Gebäude entspricht heute nicht mehr den aktuellen Bedürfnissen und Bestimmungen. Neben einem Rückbau der Anbauten aus den 1950er und 1960er Jahren soll das Gebäude nun saniert, und durch einen Saal und einen Tagungsbereich erweitert werden. Es stellt sich die Frage nach der heutigen Interpretation eines Kurhauses.