eub_entwurf_Bauakademie

„Wiedererrichtung“ der Bauakademie

Einführung: Mittwoch, 17.Oktober
Kurstermin: Mittwochs, 13:30-18:00 Uhr, FG EuB
Betreuer: Prof. W. Lorch, Prof. HG Merz

Schinkel hat mit der Bauakademie vor 180 Jahren ein revolutionäres Zeichen für die Architektur gesetzt. Das Fundament jeder konzeptionellen und architektonischen Vision für die Bauakademie sind Werk und Ideale Karl Friedrich Schinkels. Seine Bauten und sein Denken zeichnet einen ganzheitlichen Ansatz aus, der die verschiedenen Interessen von Kunst, Staat, Stadt + Gesellschaft auszubalancieren versteht. Mit seinem innovativen Pragmatismus führt er ästhetische, politische und soziale Zielvorgaben zusammen. Ziel des Entwurfs ist es, am alten Ort und in der alten Kubatur eine architektonische Lösung zu finden, bei der die programatische Bespielung das Wesen des Gebäudes bestimmt und nicht das Gebäude die Programme.