Projekte_WS1516_Entwurf

Entwurf „Anders Lernen“

Bei zeitgemäßen Planungen von Waldorfschulen besteht die Nachfrage, Bildungseinrichtungen zu schaffen, die auch mit sozialen und pädagogischen Impulsen Rudolf Steiners arbeiten und gleichzeitig zukunftsfähig bleiben.
Der Schwerpunkt dieses Entwurfes ist neben einer typologischen Annäherung, ein Gebäude für eine lernende Gemeinschaft zu planen, die dem einzelnen Raum zur Entfaltung im gemeinsamen Wirken gibt und Freiheit und Verantwortung fördert. Also eine Schule, die durch Gebäude und Gelände als lebendiger Ort erfahrbar sein soll und dabei allen Kindern offen steht – unabhängig von Religion, ethnischer Herkunft, Weltanschauung und Einkommen der Eltern.